Wesc Oboe Kopfhörer – ein buntes Mode-Asseccoire und gute Beschallung

Menschen mit Kopfhörern stellen schon lange keine Besonderheit mehr in deutschen Straßenbahnen und Fußgängerzonen dar. Und zunehmend entwickelt sich, neben einer guten Klangqualität und einem bequemem Sitz, auch der modische Aspekt, wie Farbe und Form zum entscheidenden Kaufkriterium. Ein Hersteller von Streatwear hat sich diesem Aspekt besonders gewidmet und stellt neben Mode auch Kopfhörer her, die gesehen werden sollen. Längst ist die Marke Wesc (gesprochen wie das englische „We“) über die Grenzen der Skateboard-Szene hinaus bekannt und etabliert. Doch können die Kopfhörer eines Modelabels auch technisch mithalten? Wir haben für euch getestet.

Für viele Nutzer sind In-Ear-Kopfhörer ein unbequemer Fremdkörper im Ohr, die darüber hinaus auch oft nicht wirklich fest im Ohr sitzen und ständig herausfallen. (Mir selbst ist letzte Woche mein rechter Stöpsel beim Arbeiten am PC  in die Kaffeetasse gefallen *Trottel* und nun gibt es nur auf einem Ohr Musik). Deshalb war bei der Suche nach einem Nachfolger schnell klar, welche Eigenschaften die Kopfhörer erfüllen müssen.

1. das Kabel sollte recht lang sein (für das Tragen über den Ganzen Tag soll es keine Funkverbindung sein)
2. Bequem sollten sie sein. Das heißt nicht zu groß oder zu schwer.
3. Natürlich möchte ich dabei nicht arm werden.
4. Der gute Stereoklang.
4. Bunt und Modisch sollten sie sein. Schließlich trägt Mann oder Frau dieses Zubehör fast täglich zu verschiedensten Anlässen.

Nach kurzer Suche sind mir sofort die Kopfhörer von Wesc aufgefallen, besonders das Modell Oboe. Da im Moment der Colour-Blocking-Stil im Trend liegt, also das kombinieren von knalligen Farben miteinander, ist diese Marke die beste Wahl. Es gibt Sie in unzähligen Farben und Farbkombinationen.  Beispielsweise in creme/ lila oder in weiß/gold für Ladies. Dabei sind jedoch auch sehr gute Farbkombinationen für den Mann, wie schwarz/gold, schwarz/khaki, braun/orange aber auch leuchtendes rot oder grün. Für mich ist es die Kombination Wesc Oboe weiß/blau geworden.

Zu den technischen Werten:
– Treiber: 40mm Power Driver
– Frequenzbandbreite: 20Hz – 20kHz
– Kennschalldruck: 120 db
– Impedanz: 32 Ohm
– Anschluss: 3,5 mm Stereo Plug (passt an jeden iPod, iPhone & MP3-Player)

Der erste Eindruck ist sehr gut. Das Material der Hörmuschel ist weich und fasst sich hochwertig an. Obwohl es sehr dünn ist, macht es den Eindruck als könnte es einiges aushalten. Durch sein Gewicht von 143 Gramm, etwas breitere Bügel und eine angenehme, nicht zu überdimensionierte Größe, passen sich die Kopfhörer gut an die Ohren und Kopfform an und schirmen fast völlig vor Umgebungsgeräuschen ab.

Das Kabel wäre mit 0,3 Meter zu kurz, wenn nicht im Lieferumfang ein Ein-Meter-Verlängerungskabel enthalten wäre. Somit sind es gesamt 1,3 Meter, die völlig ausreichend sind. Dabei sind die Kabelübergänge (von der Hörmuschel und bei der Verlängerung) isoliert und besitzen einen Bruchschutz. Das  Kabel an sich ist mit Stoff umhüllt, was sehr trendig wirkt.

Die Metallverbindung zur Hörmuschel macht einen stabilen Eindruck. Hier lässt sich auch die Größe verstellen. Ich würde mir noch die Möglichkeit wünschen, dass die Ohrmuscheln drehbar sind, damit man, wenn es notwendig ist auch die Umgebungsgeräusche wahrnehmen kann.

Der Klang ist für diese Preisklasse in Ordnung. In den hohen Lautstärken können schon mal einige Schwächen beim Bass wahrgenommen werden dafür bietet der Kopfhörer in den Höhen und Mitten einen sehr guten Stereoklang.

Die Verwendung am Smartphone mit 3,5 mm Klinkenanschluss ist problemlos, sogar beim telefonieren können Gespräche über das Headphone gehört werden. Auch über PC und Audioanlage haben wir keine großen qualitativen Unterschiede bemerkt.

Fazit:
Das Unternehmen Wesc hat aus einer Nische heraus den Markt erobert. Sie machen keinerlei Werbung für Ihre Marke sondern setzen Ihr Vertrauen auf die virale Verbreitung von Geheimtipps. Außerdem legen Sie mehr Wert darauf, mit ständig neuen Designs und saisonalen Farbvarianten ihre Kunden immer wieder auf neue zu infizieren. Das gelingt Ihnen noch zusätzlich durch die Zusammenarbeit mit ausgewählten Künstlern. In Verarbeitung und Tonqualität sind die Wesc Oboe Headphones absolut zufrieden stellend und halten ohne Probleme die tägliche Nutzung über einen längeren Zeitraum aus. Dies, in Kombination mit einem genialen Sinn für Trends und einem Preis von 49,90 €, macht sie zum gefährlichen Konkurrenten für Marktführer wie Philips oder Sennheiser.