Testbericht – Studiokopfhörer Beyerdynamic DT 770 Pro 250 Ohm

Der StudiokopfhörerBeyerdynamic DT 770 Pro 250 Ohm und seine Originalverpackung.

Der Beyerdynamic DT770 Pro 250 Ohm, frisch aus dem Karton. Bild in Originalgröße anschauen

Seit längerer Zeit sind die Beyerdynamic Over-Ear- Studiokopfhörer bereits ein Geheimtipp in der Musikszene. Heute möchten wir diesen Geheimtipp hinterfragen und herausfinden, ob die Kopfhörer über den Studioeinsatz hinaus gut einsetzbar sind. Dabei werden wir neben der Verarbeitung und dem Tragekomfort auch den Klang und die Geräuschabschirmung bewerten.

Weiterlesen

Mobile Drucker im Vergleich – Canon Pixma iP100 vs. HP Officejet 100

HP Officejet 100 mobiler DruckerCanon Pixma iP100 mobiler druckerMobile Drucker: Sie sind leicht, schnell und passen meist sogar mit in die Laptoptasche. Die neuen Modelle benötigen nicht einmal mehr einen Anschluss zum Stromnetz oder dem Laptop, da sie mit einem Akku und drahtloser Übertragung funktionieren.

Gleich zu Beginn unserer Recherche mussten wir leider feststellen, dass sich nur die zwei der großen Hersteller-Konkurrenten, Canon und Hewlett-Packard (HP), in die Sparte des mobilen A4-Druckes wagen. Beide Hersteller haben je ein aktuelles Produkt im Angebot, die auch bisher fast ausschließlich gut bewertet wurden (siehe auf Yopi.de sowie auf Amazon für HP und Canon). Canon bietet seinen Mini-Drucker außerdem in zwei Varianten an, mit und ohne Akku. Weiterlesen

Iiyama ProLite B2475HDS – Höhenverstellbarer 24-Zoll Monitor

Monitor Iiyama ProLite B2475HDSDer Monitor Iiyama ProLite B2475HDS  ist ein 24" Widescreen-Gerät (Diagonale 60 cm), das sich mit seinem Bildschirmformat von 16:9 und den erstklassischen ergonomischen Möglichkeiten besonders gut für Büro und Grafikanwendungen nutzen lässt. Durch eine schnelle Reaktionszeit, integrierte Lautsprecher und flexible Anschlüsse ist er aber auch im privaten Bereich (für Spiele und Filmwiedergabe) gut geeignet.

Weiterlesen

Digitaler Bilderrahmen Telefunken TF81 zu gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Telefunken TF81 digitaler BilderrahmenRegelmäßig steht man vor dem Problem: Was schenken? Vor allem, wenn das Geburtstagskind schon alles hat und sich auch NICHTS wünscht?

Immer häufiger wird in einem solchen Fall zu einem digitalen Bilderrahmen gegriffen. Denn diese sind nicht nur perfekt für die Oma, die damit die Bilder all ihrer Enkel, Kinder oder Haustiere abwechselnd sehen kann, Sie eignen sich auch nahezu für jeden, der regelmäßig Bilder mit der Digitalkamera schießt, diese aber nur auf dem Rechner speichert und so viel zu selten ansieht.

In unserem heutigen Test finden Sie einen solchen Bilderrahmen, der mit einem Preis von ca. 60 Euro ganz gut in das Budget eines schönen und hochwertigen Geschenkes passt. Doch kann uns der Telefunken TF81 auch von seiner Qualität überzeugen?

Weiterlesen

Welche denn nun? Die Küchenmaschinen von Jamie Oliver

In der Küche wirbeln wie Jamie Oliver oder wie einer der vielen Sterneköche? Gar nicht so einfach, denn bei denen liegt alles Wichtige sofort in Griffnähe. Da sind alle Zutaten, sind Sie auch noch so exotisch, sofort und frisch zur Hand. Ebenso ist der Ofen schon vorgeheizt, die Kräuter stehen frisch und gewaschen da und alle notwendigen Geräte sind sauber und einsatzbereit in Reichweite.

Weiterlesen

Erlkönig des Samsung Galaxy S3 aufgetaucht?

Vietnamesische Blogger (tinhte.vn) haben ein Video eines "geheimen" Samsung Modells auf Youtube gestellt. Hinter diesem Erlkönig vermuten die Seitenbetreiber das neue Samsung Galaxy S3. Da dieses kurz danach wieder verschwunden ist, liegt es nahe, dass tatsächlich ein Modell des neuen Samsung Smartphones getestet und gefilmt wurde.

Erfreulicherweise wurden rechtzeitig Duplikate des Clips angefertigt. Eines davon haben wir auf Youtube gefunden und für Euch eingebunden. Laut der dort gemachten Angaben, wird der Super Amoled Bildschirm des Smartphones 4,6 Zoll groß sein und entspricht somit der Größe des Galaxy Nexus (Das Galaxy S2 verfügt über 4,27 Zoll). Die Auflösung liegt effektiv bei 720 x 1184 Pixel (wenn die virtuellen Bedienelemente dazu gerechnet werden: 720×1280) mit einer Punktdichte von 320 dpi. Vergleich: Das Galaxy S2 bringt 480 x 800 Pixel und 218 dpi und das iPhone 4s, 960×640 Pixel bei 326 ppi mit.

Das Samsung Smartphone im Video läuft mit einen 1,4 Ghz Quad Core Prozessor und 1 GB Ram Speicher (Werte des S2: 1,2 GHz Dual Core-Prozessor). Die Grafik wird wie bei dem S2 über den Prozessor MALI 400 MP von Samsung betrieben.

Die Kamera verfügt über 8 Megapixel mit 3264×2448 Pixel maximaler Auflösung (Werte Galaxy S2: 1600 x 1200 Pixel). Über Video-Werte wird leider nichts erwähnt. An der Rückseite des Erlkönigs befinden sich außerdem Mikrofon und Blitzlicht.

Offensichtlich wurde auch der Akku ein weinig verändert, denn statt 1650 mAh, wie beim S2, finden wir im Film Angaben über einen 2050 mAh Akku.

Ob das Smartphone tatsächlich ein getarntes Samsung Galaxy S3 ist, werden wir zur offiziellen Vorstellung, in etwas mehr als einer Woche, am 03.05.2012 in London erfahren. Bis dahin dürfen wir uns nach weiteren Gerüchten umhören und die Vorfreude genießen. 

Doch nun viel Spaß beim Video:

 

Ikea bringt eigene Fernsehergeräte auf den Markt

Ikea wagt sich in die Smart-TV Branche!

Im ersten Moment klingt es wie ein verspäteter Aprilscherz, doch die Neuigkeit ist tatsächlich ernst gemeint. Mit dem UPPLEVA sollen Smart-TV Gerät und das passende Möbelstück in Einem angeboten werden.

Das schwedische Möbelhaus setzt mit diesem Schritt auf ihr bereits sehr erfolgreiches Konzept der freien Variation von Einrichtungsgegenständen und ergänzt dabei einfach den Punkt der Multimediaausstattung selbst.

Der Kunde kann also die Größe des LCD-Fernsehers sowie die gewünschten Möbel und ein passendes Soundsystem frei kombinieren. Auch an den Geldbeutel ist gedacht. Beispielsweise soll das Gesamtpaket aus einem 32 Zoll Fernseher mit Halterung, TV-Bank und Sound-System gerade einmal 899 Euro kosten. Im Preis bereits enthalten ist außerdem eine 5-jährige Garantie.

Ikea stellt die Fernseher und Multimediaprodukte allerdings nicht selbst her, sondern arbeitet mit dem Hersteller TCL Multimedia zusammen. Verkaufsstart für Deutschland soll Anfang des Jahres 2013 sein. Frankreich, Italien, Schweden, Polen, Dänemark, Spanien, Norwegen und Portugal dürfen bereits im Herbst die All-In-One-Produkte kaufen und testen.

In gewohnt sympathischer Weise gibt es auch schon den ersten Werbespot.